Police officers patrol Stadtpark as park benches are empty on a sunny spring day during the coronavirus disease (COVID-19) outbreak in Vienna

© REUTERS / LISI NIESNER

Chronik Wien
09/24/2020

Statt Marihuana gab es Prügel für Drogenkäufer am Spielplatz

Zwei Männer wollten Drogen von drei unbekannten Männern kaufen und wurden stattdessen niedergeschlagen und beraubt.

Am Mittwoch kam es aufgrund eines Straßenraubes kurz vor Mitternacht zu einem Polizeieinsatz im Wiener Stadtpark. Ein männliches Opfer im Alter von 53 Jahren sowie ein 32-jähriger Zeuge wollten laut eigenen Angaben von drei unbekannten Männern Marihuana kaufen.

Die Übergabe hätte auf einem Spielplatz stattfinden sollen, doch statt der Suchtmittel wurde der 53-Jährige von den vermeintlichen Dealern niedergeschlagen und beraubt. Eine Sofortfahndung nach den mutmaßlichen Tätern verlief erfolglos.

Das verletzte Opfer wurde vor Ort von einem Rettungsdienst versorgt. Geraubt wurden eine Geldbörse sowie ein Mobiltelefon. Die Ermittlungen laufen.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter: 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.