Dekretüberreichung an Jochen Haidvogel (m.). V.l.n.r.: Magistratsdirektor Erich Hechtner, Ursula Karnthaler, Gesundheitsstadtrat Peter Hacker und Bürgermeister Michael Ludwig.

© C.JOBST/PID

Chronik Wien
09/18/2020

MA 15: Stadt Wien tauscht Leitung des Gesundheitsdiensts aus

Jochen Haidvogel übernimmt die MA 15 von Karin Spacek. Kritik kommt von den Oppositionsparteien.

Der Gesundheitsdienst der Stadt Wien bekommt einen neuen Chef – und das inmitten der Corona-Krise.

Ab Montag übernimmt Jochen Haidvogel die interimistische Leitung der Abteilung. Haidvogel war seit Juni für „Medizinische Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19“ zuständig.

Die bisherige Leiterin Karin Spacek wechselt in die MA 24 (Strategische Gesundheitsversorgung). Laut Aussendung der Gemeinde kümmert sie sich dort um die „Entwicklung und Umsetzung einer umfassenden Impfstrategie der Stadt Wien“. Dem Standard sagte ein Sprecher des Gesundheitsstadtrates Peter Hacker, dass Spacek Generalbeauftragte für das Impfprogramm sei, zu dem 2021 auch eine Corona-Impfung dazukommen könnte. Die personelle Umbildung in der Corona-Krise wurde darauf zurückgeführt, dass die „Anforderungen enorm gestiegen sind“.

Die Opposition übt Kritik an dem Wechsel. „Dadurch ergeben sich viele Fragen“, sagt Stadtrat Markus Wölbitsch. Gesundheitsstadtrat Hacker solle anstatt sich auf Personalrochaden zu fokussieren, seine ganze Energie in die Bewältigung der Corona-Krise in Wien stecken. „Denn hier gibt es viel zu tun.“

Für die Neos ist das „ein sichtbares Zeichen dafür, wie die Wiener Stadtregierung derzeit durch die Corona-Krise taumelt“, teilte Spitzenkandidat Christoph Wiederkehr mit. „Der abrupte Führungswechsel im zentralen Corona-Management ist zu diesem kritischen Zeitpunkt völlig unverständlich.“ Der Gesundheitsstadtrat wirke auf ihn überfordert und reagiere mit einem panischen Personalwechsel.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.