++ THEMENBILD ++ WEIHNACHTSMARKT / CHRISTKINDLMARKT / WEIHNACHTEN / SICHERHEITSVORKEHRUNGEN

© APA/HELMUT FOHRINGER / HELMUT FOHRINGER

Chronik Wien
08/03/2021

Sicherheitsmitarbeiter mit dem Umbringen bedroht: Jugendliche festgenommen

Drei amtsbekannte und teils vorbestrafte Jugendliche sollen am Montag Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes attackiert und bedroht haben.

Drei Jugendliche im Alter von 20 und 21 Jahren sollen am Montag kurz vor Mitternacht Fahrgäste eines Schaustellerbetriebes im Prater in Wien-Leopoldstadt belästigt haben. Die zwei Männer aus Syrien und Libyen sowie eine Kosovarin wurden daraufhin von Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes zum Verlassen der Örtlichkeit aufgefordert. Die jugendlichen Verdächtigen attackierten die Securities daraufhin mit Schlägen. Auch Morddrohungen sollen ausgesprochen worden sein.

Die Polizei hielt die drei Tatverdächtigen im Zuge einer Sofortfahndung an und nahm diese vorläufig fest. Die alkoholisierten Jugendlichen waren bereits amtsbekannt und einschlägig vorbestraft.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.