© drogriporter

Chronik Wien
08/05/2021

Serbisches It-Girl wegen Drogenverkauf in Wien verurteilt

Die aus serbischen Reality-Shows bekannte 24-Jährige hat Drogen "aus Liebe" zu ihrem verurteilten Freund verkauft.

Ein aus serbischen Reality-Shows bekanntes It-Girl muss wegen Drogenhandels für vier Jahre ins Gefängnis. Am Donnerstag hat das Wiener Oberlandesgericht (OLG) eine Strafberufung der 24-jährigen Teodora R. gegen ihr erstinstanzliches Urteil vom vergangenen Dezember abgelehnt. Damit ist ihre Haftstrafe rechtskräftig.

Im Frühsommer 2020 kam die verliebte Serbien nach Wien - angeblich wegen des 23-jährigen Damir P., der zu diesem Zeitpunkt allerdings schon in der Justizanstalt (JA) Hirtenberg eine mehrjährige Haftstrafe verbüßte. Ende Juli wurde die junge Frau von Drogenfahndern festgenommen, weil sie angeblich große Mengen Heroin verkaufsfertig verpackt und dafür Abnehmer gefunden hat.

Sie habe insgesamt vier Kilogramm "nur aus Liebe" weitergegeben, die Konsequenzen seien ihr nicht bewusst gewesen, so die 24-Jährige vor dem Landesgericht für Strafsachen. Auf ein Wiedersehen mit dem Freund muss sie noch lange warten, da das OLG in Stattgebung einer Berufung der Staatsanwaltschaft die Strafe von sieben auf acht Jahre erhöhte. Deshalb muss der 23-Jährige insgesamt 15 Jahre absitzen. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.