© Deutsch Gerhard

Chronik Wien
12/16/2021

Schüsse vor Donauzentrum: Keine Verletzten, Fahndung beendet

Ein Unbekannter soll dort in die Luft geschossen haben. Die Polizei fand Patronenhülsen.

In unmittelbarer Nähe zum Donauzentrum sollen Donnerstagnachmittag Schüsse gefallen sein. Die Polizei hat die Fahndung aufgenommen. Verletzt wurde niemand.

Laut Pressesprecherin der Landespolizeidirektion Wien soll ein Mann in die Luft geschossen haben. Nähere Beschreibungen zur Person sind noch nicht bekannt, der Verdächtige soll eine Maske getragen haben. Im Nahbereich des Einkaufszentrums wurden zudem drei Patronenhülsen gefunden, diese sollen von einer Schreckschusspistole stammen.

Rund um das Donauzentrum herrschte ein hohes Polizeiaufkommen, Beamte mit Langwaffen waren zu sehen.

Update 16:45 Uhr: Die Polizei erklärt die umfassenden Fahndungsmaßnahmen für beendet. Gefahr bestehe keine mehr.

Dieser Artikel wird laufend aktualisiert

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.