© Gerhard Seybert/Fotolia / Gerhard Seybert/Fotolia

Chronik Wien
10/06/2021

Professionelle Taschendiebinnen in Wien-Floridsdorf festgenommen

Die zwei Bulgarinnen wurden in einem Bekleidungsgeschäft auf frischer Tat ertappt.

Ermittler der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität konnten zwei mutmaßliche Taschendiebinnen festnehmen.

Die Verdächtigen im Alter von 45 und 50 Jahren wurden am Dienstagnachmittag in der Floridsdorfer Hauptstraße beim Diebstahl erwischt.

In einem Bekleidungsgeschäft soll eine der Bulgarien eine 61-Jährige bedrängt haben, während die andere laut Polizei die Ablenkung nutzte und die Geldbörse aus der Handtasche der Frau entwendete.

Die Beamten konnten die beiden mutmaßlichen Diebinnen anhalten und festnehmen.

Präventionstipps

Beim Taschendiebstahl werden unterschiedliche Tricks angewendet: Meist gehen die Taschendiebe mit ihrem Opfer auf „Tuchfühlung“. Erst wird es an-gerempelt, dann bestohlen.

Um solche Vorfälle zu vermeiden, tragen Sie niemals viel Bargeld bei sich und verteilen Sie ihre Wertsachen auf mehrere Taschen. Die Geldbörse sollte in vorderen Hosen- oder Innentaschen aufbewahrt werden. Die Handtasche immer an der Körpervorderseite tragen und immer bei Handtaschen mit Magnetverschlüssen vorsichtig sein. 

Weitere Informationen und Präventionstipps sind unter www.bundeskriminalamt.gv.at zu finden. Man kann sich auch beraten lassen und der Hotline 0800/216346.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.