++ THEMENBILD ++ CORONAVIRUS - SITUATION IN DER WIENER INNENSTADT

© APA/HELMUT FOHRINGER / HELMUT FOHRINGER

Chronik Wien
12/23/2020

Polizei nimmt Urkundenfälscher am Stephansplatz fest

Der Serbe soll sich als Rumäne ausgegeben haben.

Beamte der Bereitschaftseinheit der Wiener Polizei führten Dienstagmittag Schwerpunktkontrollen am Stephansplatz durch. Dort trafen sie auf einen Mann, der sich mit gefälschten rumänischen Ausweisdokumenten ausgewiesen haben soll.

Der Verdächtige wurde zur Identitätsfeststellung in eine Polizeiinspektion gebracht. Es stellte sich laut Polizei heraus, dass es sich bei dem Mann um keinen rumänischen, sondern einen 30-jährigen serbischen Staatsangehörigen handelt.

Da sich die Person laut Polizei unrechtmäßig in Österreich aufhielt, wurde sie nach fremdenrechtlichen Bestimmungen festgenommen und in ein Polizeianhaltezentrum gebracht. Der Mann wurde wegen Urkundenfälschung angezeigt.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.