Symbolfoto

© Kurier/Gerhard Deutsch

Chronik Wien

Polizei-Großeinsatz: Rauferei mit Messerstich und Raub

Vier Männer haben mehrere Personen zum Teil schwer verletzt; ein Opfer wurde in lebensbedrohlichem Zustand ins Krankenhaus gebracht.

06/18/2022, 10:14 AM

Vier junge Männer haben am Freitagabend mehrere Personen zum Teil schwer verletzt und einen Polizei-Großeinsatz in Wien-Liesing ausgelöst. Das Quartett ging bei einer Schlägerei und einem Raub äußerst brutal vor, ein Opfer erlitt einen lebensbedrohlichen Bauchstich. Zwei 20-Jährige und ein 19-Jähriger wurden festgenommen.

Einer der 20-Jährigen soll in der Geßlgasse einem 28-Jährigen aus bisher unbekanntem Grund mit einem Schlagring ins Gesicht geschlagen und ihn schwer verletzt haben. Als das Opfer zu Boden ging, sollen drei weitere Männer auf den 28-Jährigen eingeschlagen bzw. eingetreten haben, berichtete die Polizei am Samstag.

Zwei Passanten wollten zu Hilfe kommen. Dabei wurde ein 30-Jähriger von einem der vier beteiligten Personen mit einem Messer in den Bauch gestochen und schwer verletzt. Die Berufsrettung brachte den Patienten in ein Spital, sein Gesundheitszustand wurde als stabil beschrieben.

Mit Kopfverletzung geflüchtet

Die Tatverdächtigen sollen auch für einen Raub im Özeltpark verantwortlich sein. Ein 21-Jähriger saß dort mit mehreren Personen zusammen, als einer der 20-Jährigen ihn zukam und die Herausgabe seiner Uhr verlangte. Nach Aushändigung forderte der Mann 500 Euro für die Rückgabe.

Auch dieser Aufforderung kam das Opfer nach. Daraufhin soll der 21-Jährige von einem weiteren Tatverdächtigen festgehalten und von dem 20-Jährigen geschlagen worden sein. Der Überfallene riss sich los und flüchtete mit einer Kopfverletzung.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat