© LPD Wien

Chronik Wien
09/28/2020

Falscher Physiotherapeut massierte Kunden in Wirtshäusern

Wenn Sie dieser Mann massiert hat, sollten Sie sich bei der Polizei melden.

Indem er sie einfach im Gasthaus massierte, akquirierte ein 36 Jahre alter Deutscher über ein Jahr lang Kunden, die er angeblich als Physiotherapeut behandeln wollte. Der Mann hat diesen Beruf aber gar nicht gelernt. Dennoch fielen mehrere Menschen auf seine Masche herein und buchten anschließend mehrere Massagen bei ihm.

Wie viele Opfer es genau gibt, weiß die Polizei derzeit noch nicht, denn man vermutet, dass es noch weitaus mehr Geschädigte gibt, als bisher ausgeforscht werden konnten.

Betrug mit Lebensmitteln

Neben seinem angeblichen Standbein als Physiotherapeut verkaufte der Mann auch Lebensmittel, die aus Tirol kommen sollten. Nachdem die Kunden eine Vorauszahlung geleistet hatten, kamen die Waren aber nie bei ihnen an. 

Der Mann befindet sich derzeit in Untersuchungshaft. Nun hofft die Polizei mittels Fotos von ihm, noch mehrere seiner Opfer ausfindig machen zu können. Zeugen oder Geschädigte werden deshalb gebeten, sich auch anonym unter der Telefonnummer: 01/31310/62510 zu melden. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.