© Elektro Gönner

Chronik Wien
09/27/2021

Opfer der Corona-Krise: Das "Elektro Gönner" sperrt zu

Pandemie und Bauarbeiten machen dem beliebten Club auf der Mariahilfer Straße den Garaus.

Es war – trotz seines nicht allzu langen Bestehens – eine Institution im Wiener Nachleben: Das kleine, aber feine „Elektro Gönner“ in der Mariahilfer Straße macht demnächst zu, wie die Betreiber des Clubs via Facebook bekanntgeben.

„Aufgrund der Corona Krise und baulichen Maßnahmen im Hof“ sei man gezwungen, das Lokal nach 17 Jahren zu schließen. „Zusammen hatten wir viele durchgetanze Nächte, ruhige, lauschige Abende, Knutscherein und Kotzerein“, heißt es weiter.

Versteckt in einem Durchgang auf Höher Mariahilfer Straße 101 war der Club vor allem bei (nomen est omen) Liebhabern elektronischer Musik populär. Benannt ist er nach einem Elektrogeschäft, das hier einst untergebracht war.

Am 15. Oktober soll es noch eine kleine Abschiedsfeier geben, dann ist endgültig Schluss. Auf Facebook reagieren zahlreiche Fans des Lokals mit Bestürzung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.