© Nina Oezelt

Chronik Wien
01/27/2021

Notfall in Wiener City: Feuerwehr rettet Mann mittels Drehleiter

Der Mann war in seiner Wohnung kollabiert. Er wurde aus einem Fenster im zweiten Stock gerettet.

Am Mittwochmittag kollabierte ein 51-jähriger Mann in seiner Wohnung in der Irisgasse in der Wiener Innenstadt. "Wegen der engen Platzverhältnisse und des medizinischen Notfalls, mussten wir den Mann mit einer Rettungswanne ĂĽber die Drehleiter retten", schildert ein Sprecher der Wiener Berufsfeuerwehr. 

Der Platz in der FuĂźgängerzone an der Ecke am Hof wurde kurzfristig gesperrt. Der Mann wurde durch ein Fenster im zweiten Stock gerettet und an die Berufsrettung ĂĽbergeben und von dieser in ein Spital gebracht. Laut Rettung hatte der Mann eine starke Hirnblutung.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir wĂĽrden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂĽr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.