Prozess um Unfall nach mutmaßlichem Autorennen

© APA/ZB/Monika Skolimowska / Monika Skolimowska

Chronik Wien
08/06/2020

Nordbrücke: 30-Jähriger baut mit knapp drei Promille einen Unfall

Dem Lenker wurde der Führerschein abgenommen.

Ein 30-jähriger Mann fuhr am Mittwochabend auf der Nordbrücke der A22 Richtung Brünnerstraße, als er ohne weitere Beteiligung gegen einen Anpralldämpfer krachte.

Polizisten der Landesverkehrsabteilung Wien führten einen Alkomattest mit dem 30-Jährigen durch, welcher einen Wert von 2,86 Promille ergab. Dem Lenker wurde vor Ort der Führerschein abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Verletzt hat sich der Mann durch den Aufprall nicht.

Verpassen Sie keine Meldung von Polizei, Feuerwehr oder Rettung mit dem täglichen KURIER-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.