++ THEMENBILD ++ POLIZEI / NOTRUF / SICHERHEIT / EINSATZKRÄFTE / EXEKUTIVE

© APA/LUKAS HUTER / LUKAS HUTER

Chronik Wien
07/14/2022

Mutmaßlicher Einbrecher bei Schwerpunktaktion festgenommen

Bei einer Kontrolle am Hauptbahnhof stellten die Polizeibeamten beim seit Anfang Juli Gesuchten Einbruchswerkzeug sicher.

Am Mittwochvormittag führten Beamte des Stadtpolizeikommandos Favoriten Schwerpunktkontrollen im Bereich des Hauptbahnhofs durch. Dabei kontrollierten die Polizisten einen 36-jährigen slowakischen Staatsangehörigen. Es stellte sich heraus, dass er seit Anfang Juli 2022 wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls von der Staatsanwaltschaft Wien zur Festnahme ausgeschrieben war. Der Mann wurde von den Beamten daraufhin festgenommen.

Einbruchswerkzeug

Bei dem 36-Jährigen stellten die Beamten Einbruchswerkzeug sicher. Außerdem konnten sie ihm ein Schließfach im Bahnhof zuordnen, darin befanden sich mehrere Laptops und andere elektronische Geräte, die die Polizisten sicherstellten. Es besteht der Verdacht, dass es sich hierbei um Diebesgut handelt.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare