© Kurier / Gerhard Deutsch

Chronik Wien
12/02/2021

Mit Faust ins Gesicht geschlagen - Tatverdächtiger festgenommen

Zuvor hatte der Mann das spätere Opfer um eine Zigarette gebeten. Diese Bitte wurde ihm verwehrt.

Eine Zeugin rief am Mittwochabend in der Brigittenauer Wallensteinstraße die Polizei, weil sie einen Mann beobachtet hatte, der zwei andere Männer attackiert haben soll. Beim Tatverdächtigen handelt es sich um einen 27-jährigen syrischen Staatsangehörigen.

Er soll einen 17-Jährigen und einen 18-Jährigen in einem naheliegenden Park nach einer Zigarette gefragt hat. Als diese verneinten, schlug er dem 17-Jährigen mit der Faust ins Gesicht.

Das Opfer verfolgte den Angreifer, bis dieser stehen blieb und mit einem gezückten Taschenmesser Stichbewegungen ausführte.

Polizisten konnten den mutmaßlichen Täter mit Unterstützung der WEGA anhalten und festnehmen.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.