© Polizei Wien

Chronik Wien
03/17/2021

Messerattacke und Handyraub zu Silvester: Polizei sucht diesen Mann

Die Ermittler konnten Fotos des Verdächtigen sichern.

Bereits am Silvestermorgen soll es zu einer Auseinandersetzung im Bereich des Europaplatzes, dem Vorplatz am Wiener Westbahnhof, gekommen sein. Dabei soll ein bislang Unbekannter versucht haben, einem 30-jährigen Somalier sein Mobiltelefon aus der Jackentasche zu stehlen.

Bei der darauffolgenden Auseinandersetzung soll der Tatverdächtige den 30-Jährigen mit einem Messer im Gesicht verletzt haben. Das Opfer konnte flüchten und entledigte sich dabei - um laut eigenen Angaben schneller zu entkommen - zuvor seiner Jacke sowie seiner Schuhe.

Der Tatverdächtige nahm die Kleidungsstücke sowie das Mobiltelefon an sich und flüchtete in Richtung Bahnhofshalle. Es konnten Lichtbilder des mutmaßlichen Täters ausgewertet werden. Die Wiener Polizei ersucht nun um Hinweise (auch anonym) zu dem Mann unter der Telefonnummer 01-31310-25100.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.