© LPD Wien

Chronik Wien
11/11/2021

Mann in Wiener S-Bahn-Station schwer verletzt: Fahndung läuft

Aus einer Videoüberwachung wurden Fotos des Tatverdächtigen gesichert. Die Polizei bittet um Hinweise.

Ein bislang unbekannter Mann schlug am 16. September um 23.15 Uhr im Bereich der Schnellbahnstation Handelskai einen 32-Jährigen zu Boden und fügte ihm durch mehrere Faustschläge und Tritte schwere Frakturen im Gesicht zu.

Aus der Videoüberwachung der Station konnten nun Fotos des Tatverdächtigen gesichert werden. Die Polizei bittet um Hinweise. Diese können auch anonym unter der Telefonnummer 01-31310 DW 63350 abgegeben werden.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.