Ein Pkw-Lenker kam bei dem Unfall ums Leben

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
07/22/2022

Lkw-Fahrer ohne Führerschein verursacht Unfall in Wien-Liesing

Der 42-jährige ist laut Zeugen über eine rote Ampel gefahren

Ein 42-jähriger Lkw-Fahrer fuhr die Triester Straße in Wien-Liesing stadteinwärts und wollte die Kreuzung mit der Goldhammergasse in gerader Richtung überqueren. Ein 49-jähriger Pkw-Lenker fuhr die Goldhammergasse Richtung Triester Straße. Im Kreuzungsbereich kam es zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden, der Lkw kippte und schlitterte gegen eine Fußgängerampel.

Die beiden Lenker sowie der 12-jährige Beifahrer des 49-Jährigen wurden durch den Unfall leicht verletzt. Die Ampel sowie die Werbetafel wurden beschädigt. Laut Zeugen war die Ampel des Lkw-Fahrers Rot. Der 42-Jährige verweigerte eine Atemalkoholuntersuchung und besitzt keine gültige Lenkberechtigung.

 

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare