Kinderpornographie

© APA/dpa/Wolfram Kastl / Wolfram Kastl

Chronik Wien
07/29/2021

Kinderpornos und Cannabis gefunden: 26-Jähriger in Wien festgenommen

Bei der Hausdurchsuchung wurden drei Polizisten verletzt.

Nach einem Hinweis hat die Wiener Polizei einen 26-Jährigen wegen Kinderporno-Besitzes festgenommen. In der Wohnung des Mannes in Meidling wurde zudem Cannabis sichergestellt. Der Mann wehrte sich gegen die Festnahme und versuchte zu flüchten.

Die Staatsanwaltschaft hatte eine Hausdurchsuchung angeordnet, nachdem der Hinweis auf die Sammlung von kinderpornografischem Material eingegangen war, berichtete Polizeisprecher Markus Dittrich. Bei der Amtshandlung am Mittwochabend in der Schönbrunner Straße wollte der österreichische Staatsbürger davonlaufen - mit rund zweieinhalb Kilogramm getrocknetem Cannabis. „Dabei stieß er Beamte zur Seite, versuchte sie auszusperren und schlug wild um sich“, sagte der Sprecher.

Pfefferspray-Einsatz

Mit Unterstützung der Bereitschaftseinheit und unter Anwendung von Pfefferspray wurde der 26-Jährige festgenommen. In der Wohnung entdeckten und sicherten die Polizisten neben pornografischen Bildern mehrere Cannabispflanzen.

Drei Polizisten wurden bei dem Einsatz verletzt. Sie konnten ihren Dienst nicht fortsetzen. Der 26-Jährige befindet sich in Haft.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.