© Tiergarten Schönbrunn/Daniel Zupanc

Chronik Wien
07/10/2020

Junge Habichtskäuze aus Schönbrunn kommen zurück in die Wildnis

Die drei jungen Käuze sind im März geschlüpft und werden nun auf die freie Wildbahn vorbereitet. Habichtskäuze sind in Österreich seit Jahrzehnten ausgerottet.

Für drei Habichtskäuze, die Anfang März im Tiergarten Schönbrunn geschlüpft sind, geht es schon zurück in die Wildnis. Die jungen Vögel werden im Wienerwald ausgewildert.In einer großen Voliere mitten im Wald werden die jungen Käuze auf ihr Leben in der Wildbahn vorbereitet. „Die Habichtskäuze können sich ganz in Ruhe an die Geräusche im Wald gewöhnen. Auch ihre Flugmuskeln und der Mäusefang werden noch trainiert, bevor wir in etwa zwei Wochen ein Türchen der Voliere öffnen und die Vögel hinaus in den Wald fliegen werden“, erklärt Richard Zink von der Österreichischen Vogelwarte der Vetmeduni Wien.

 

Die beiden Brutpaare im Tiergarten Schönbrunn waren heuer fleißig. Deshalb können noch zwei weitere junge Käuze, die Ende März geschlüpft sind, an das Wiederansiedlungsprojekt übergeben werden.

In Österreich seit Jahrzehnten ausgerottet 

Der Habichtskauz ist nach dem Uhu die zweitgrößte Eule Mitteleuropas. In Österreich wurde er vor vielen Jahrzehnten ausgerottet. 2009 wurde ein großes Wiederansiedlungsprojekt ins Leben gerufen. Über 300 junge Habichtskäuze aus Zoos und Zuchtstationen wurden seither im Wienerwald und im Wildnisgebiet Dürrenstein ausgewildert.

„In der Wildbahn gibt es mittlerweile 30 Brutpaare. Das macht uns zuversichtlich, dass der Habichtskauz langfristig in unsere Wälder zurückkehrt", sagt Zink. Aus dem Tiergarten Schönbrunn wurden bereits 41 Habichtskäuze wieder angesiedelt. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.