© Polizei

Chronik Wien
10/28/2020

Internationales Video: Polizei-Musiker ehren Pandemiehelfer

27 Polizeiband waren an der Aktion beteiligt - auch die österreichische Polizeimusik.

27 Polizeibands aus 26 Ländern haben in den vergangenen Wochen eine musikalische Hommage auf die weltweiten Helfer in der Corona-Pandemie produziert. In dem etwas mehr als zweieinhalbminütigen Video performen die Polizeimusiker den "Triumphmarsch" aus Giuseppe Verdis Oper "Aida".

Laut einer Aussendung der Wiener Polizei hatte das Innenministerium der Vereinigten Arabischen Emirate die Idee dazu. Der Einladung folgten neben der Wiener Exekutive 27 Bands aus 26 Ländern auf allen Kontinenten. Teilgenommen haben Polizei-Musiker aus Australien, Bahrain, Tschechien, Peru, Guatemala, Kolumbien, Ghana, Schottland, Israel, Italien, Südkorea, Senegal, Mauritius, Burkina Faso, Taiwan, Neuseeland, Slowakei, Philippinen, Polen, Portugal, Brunei, vereinigte Arabische Emirate, Singapur, Slowenien, Österreich und Litauen.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.