++ HANDOUT ++ WIENER HANTIERTE AUF DER STRASSE MIT SCHRECKSCHUSSPISTOLE

Symbolbild

© APA/LPD WIEN / UNBEKANNT

Chronik Wien
06/03/2021

Innere Stadt: Einsatz wegen eines bewaffneten Jugendlichen

Der junge Mann soll äußerst aggressiv gewesen sein.

Eine Zeugin alarmierte am Mittwochabend die Wiener Polizei, nachdem sie einen 15- jährigen Österreicher im Stadtpark beim Hantieren mit einer Waffe beobachtete. Die Beamten hielten den Jugendlichen kurze Zeit später an und stellten eine Schreckschusspistole sicher.

Bei der Sicherstellung soll der Bursche aggressiv geworden sein und die Beamten beschimpft haben. Er wurde deshalb vorläufig festgenommen. Der Verdächtige wies eine Alkoholisierung von 1,86 Promille auf und wurde mehrfach angezeigt.

Verpassen Sie keine Meldung von Polizei, Rettung und Feuerwehr in Wien mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.