Cocaine

© Getty Images/iStockphoto / Bliznetsov/iStockphoto

Chronik Wien
02/26/2021

Hausdurchsuchung in Penzing: Dealer will aus Fenster springen

Zwei mutmaßliche Drogendealer wurden festgenommen.

Die Suchtmittel-Ermittler des Wiener Landeskriminalamts durchsuchten am Montag die Wohnung von zwei mutmaßlichen Drogendealern in Wien-Penzing. Die WEGA öffnete die Tür der Wohnung, ein 38-jähriger Verdächtiger, der mittels Festnahmeanordnung gesucht worden war, wurde sofort festgenommen.

Gleichzeitig soll ein weiterer mutmaßlicher Dealer versucht haben, aus dem Fenster zu flüchten. Der 48-Jährige soll eine Socke, die mit Drogen gefüllt war, aus dem Fenster geworfen haben und wollte laut Polizei selbst hinterher springen. 

Die Polizisten nahmen die beiden Nigerianer aber fest. Ein Suchtmittelspürhund soll in der Wohnung insgesamt 40 Gramm Heroin und 70 Gramm Kokain gefunden haben. Außerdem sollen die Verdächtigen mehrere Tausend Euro dabeigehabt haben. 

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.