© APA/dpa/Alexander Heinl

Chronik Wien
01/03/2022

Getränke bestellt und nicht bezahlt: Frau in Floridsdorf festgenommen

36-Jährige war über das Eintreffen der Polizei gar nicht erfreut. Sie soll Beamte beflegelt und attackiert haben.

Eine Österreicherin soll am Sonntag mehrere Getränke bei einem Lieferdienst in die Holzmeistergasse bestellt haben. Die Getränke nahm sie entgegen, doch als es ans Bezahlen ging, war es vorbei - der Zusteller informierte die Polizei daraufhin wegen des Zechbetrugs.

Die Beamten machten sich auf den Weg zur Wohnung der Frau und wollten sie befragen. Die 36-Jährige wies die Vorwürfe lautstark von sich und soll aggressiv geworden sein.

Außerdem hatte die Frau mehrere unbezahlte Verwaltungsstrafen offen. Sie wurde aufgefordert, auch diese zu bezahlen. Das schmeckte der Dame gar nicht. Sie soll die Polizisten daraufhin laut und massiv beschimpft haben. Als sie festgenommen wurde, leistete sie laut Polizei massiven Widerstand und versuchte, die Beamten zu schlagen. Verletzt wurde niemand.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.