Vienna terror attack

© EPA / CHRISTIAN BRUNA

Chronik Wien
11/04/2021

Frau in Quarantäne sexuell genötigt und geschlagen: Mann festgenommen

Da die beiden Lebensgefährten wegen positiver Corona-Tests in der Quarantäne waren, musste ein Kompetenzteam die Polizei unterstützen.

Am Mittwochnachmittag kam es in einer Favoritner Wohnung zu einem Streit zwischen Lebensgefährten. Im Zuge dessen soll ein 49-Jähriger seine 27-jährige Partnerin sexuell genötigt haben.

Sie beschuldigt den Mann, sie auch an den Haaren zu Boden gerissen und ihr mit dem Fuß ins Gesicht getreten zu haben. Ihre Gegenstände dürfte der Tatverdächtige aus dem Fenster geworfen haben, aus Eifersucht.

Die Festnahme des Mannes war für die Beamten kompliziert, da beide Personen positiv auf das Coronavirus getestet und somit in Quarantäne waren. Deshalb musste ein Kompetenzteam der Wiener Bereitschaftseinheit die Polizei unterstützen.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.