© Polizei Wien

Chronik Wien
03/31/2021

Festnahme von Dealer führt Polizisten zu Drogenlager

Der Verdächtige wurde im Vorfeld länger beobachtet.

Bereits vergangene Woche wurde ein 30-jähriger Mann im Bereich des Urban-Loritz-Platzes beim Verkauf von Drogen erwischt. Bei dem mutmaßlichen Dealer wurden 0,45 Gramm Kokain sichergestellt, bei seinen Abnehmern jeweils zwei Gramm Heroin und ein halbes Gramm Kokain.

Der 30-Jährige wurde festgenommen, die Käufer auf freiem Fuß angezeigt. Der Festnahme war eine längere Observation des Verdächtigen vorausgegangen. Dabei wurden die Ermittler auch auf eine Wohnung in Rudolfsheim-Fünfhaus aufmerksam, von der aus der Beschuldigte das Suchtgift für den Verkauf bezogen haben dürfte.

Die Wohnung wurde in Folge ebenfalls durchsucht. Dabei fanden die Beamten zusätzlich 3.728,6 Gramm Heroin, 126,4 Gramm Kokain, Bargeld in der Höhe von 4.630 Euro, eine Kokain-/Heroinpresse, einige nachgemachte Stempel (mutmaßliche Fälschungsutensilien), diverse Aufzeichnungen über Drogendeals und gefälschte slowakische Reisedokumente. Der Wohnungsmieter, ein 60-jähriger Serbe, wurde ebenfalls festgenommen.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.