© LPD Wien

Chronik Wien

Festnahme: 29-Jähriger soll Drogen im Internet verkauft haben

Der Mann wurde beim Verkauf beobachtet. Bei ihm konnte auch Bargeld sichergestellt werden.

10/22/2021, 11:23 AM

Am Donnerstagnachmittag gelang es der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität einen vermutlichen Drogenhändler auf frischer Tat zu ertappen.

Der 29-jährige Serbe soll Rauschgift über einen Messengerdienst zum Verkauf angeboten haben und wurde in Floridsdorf festgenommen.

In seiner Wohnung konnte die Polizei insgesamt 1.800 Gramm Heroin und Streckmittel sowie über 900 Euro Bargeld sicherstellen.

Verpassen Sie keine Nachricht von Polizei, Rettung und Feuerwehr mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Festnahme: 29-Jähriger soll Drogen im Internet verkauft haben | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat