u1 hat wieder offen

© Bauer Anna-Maria

Chronik Wien
09/01/2020

Favoriten: Mutmaßlicher Drogendealer nach Fluchtversuch festgenommen

Der Mann fiel den Beamten wegen seines nervösen Verhaltens auf.

Zivilpolizisten der Polizeiinspektion Ada-Christen-Gasse beobachteten im Zuge ihres Fußstreifendienstes am Montagabend zwei Männer bei der U-Bahn-Station Neulaa, die einen kleinen Gegenstand austauschten.

Da den Zivilpolizisten einer der beiden bereits zuvor aufgefallen war, als dieser telefoniert und sich immer wieder nervös umgeblickt hatte, bestand der Verdacht des Suchtmittelhandels. Nachdem einer der beiden Männer versuchte zu flüchten, konnten die beiden Verdächtigen angehalten werden.

Drogen sichergestellt

Im Zuge der Personsdurchsuchung wurden bei dem 33-Jährigen, der zuvor versucht hatte zu entkommen, 14 Päckchen Cannabiskraut, elf Folienkügelchen Heroin, 26 Tabletten Substitol und ein kleines Briefchen Heroin sichergestellt.

Der mutmaßliche Dealer wurde wegen des Verdachts des Suchtmittelhandels vorläufig festgenommen. Der 26-jährige Käufer wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Verpassen Sie keine Meldung von Polizei, Feuerwehr oder Rettung mit dem täglichen KURIER-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.