© APA/Guenter R. Artinger

Chronik Wien
04/08/2021

Ermittler ertappen mutmaßlichen Dealer beim Kokainhandel

Die Polizisten beobachteten den Mann schon seit mehreren Monaten.

Dass sich Abwarten lohnen kann, zeigt aktuell ein Fall, bei dem die Wiener Polizei einen mutmaßlichen Kokain-Dealer festnehmen konnte. Schon seit Anfang des Jahres wurde der 46-Jährige verdächtigt, Drogenhandel zu betreiben. Die Polizei beobachtete den Mann deshalb über mehrere Monate hinweg.

Am vergangenen Dienstag erwischten sie ihn schließlich auf frischer Tat bei einem mutmaßlichen Kokain-Deal. Daraufhin wurde die Wohnung des Verdächtigen durchsucht. Dabei wurden 53 Gramm Kokain und 130 Euro Bargeld sichergestellt. Der Mann wurde in eine Justizanstalt gebracht.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich alle wichtigen Einsätze von Polizei, Feuerwehr und Rettung in Wien gesammelt in ihr E-Mail-Postfach:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.