ANRISS

© Gina Sanders - Fotolia / Erwin Wodicka/Fotolia

Chronik Wien
08/20/2021

Drei Personen nach Diebstahlversuch verletzt: Festnahme

Ein 30-Jähriger versuchte ein Geschäft ohne bezahlen zu verlassen. Beim Fluchtversucht verletzte er zwei Securities und einen Beamten.

Am Donnerstagnachmittag soll ein 30-Jähriger versucht haben, Modeschmuck aus einem Einkaufszentrum in Wien-Simmering zu stehlen.

Der Slowake wurde von einem Ladendetektiv beim Einstecken des Schmucks in einem Geschäft beobachtet. Er versuchte ohne zu bezahlen die Filiale zu verlassen. Beim Versuch den 30-Jährigen anzuhalten soll dieser geflüchtet sein.

Mit Hilfe eines weiteren Sicherheitsmitarbeiter konnte der Mann angehalten werden, der sich intensiv gewehrt hat und dabei beide Mitarbeiter verletzt haben soll.

Als die Beamten vor Ort ankamen, verhielt sich der Mann äußerst aggressiv und verletzte noch einen Polizisten mit einem Fußtritt. Der Mann wurde dann festgenommen, hieß es aus der Wiener Polizei. 

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter: 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.