WIEN: KONTROLLEN NACH INKRAFTTRETEN DES NEUEN SUCHTMITTELGESETZES

© APA/HELMUT FOHRINGER / HELMUT FOHRINGER

Chronik Wien
08/31/2020

Drei mutmaßliche Suchtmittelhändler ausgeforscht und festgenommen

Es konnten Bargeld und Drogen sichergestellt werden.

Im Zuge von Schwerpunktaktionen der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) wurden am Sonntag drei Serben im Alter von 21, 29 und 33 Jahren nach dem Verdacht des Suchtmittelhandels festgenommen.

Der 21-Jährige wurde beim mutmaßlichen Handel mit Heroin im Bereich des Lerchenfelder Gürtels beobachtet. Der 29- und der 33-Jährige wurden im Zuge einer Hausdurchsuchung angehalten. Die Polizisten konnten insgesamt rund 1.000 Euro Bargeld und 120 Gramm Heroin sicherstellen.

Verpassen Sie keine Meldung von Polizei, Feuerwehr oder Rettung mit dem täglichen KURIER-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.