© gilbert novy

Chronik Wien
08/23/2021

Drei Männer wegen mutmaßlichen Reifendiebstahls festgenommen

Die drei Polen gaben an, sich nur ausruhen zu wollen, um danach den Heimweg fortzusetzen.

Die Polizisten des Stadtpolizeikommandos Wien-Simmering wurden am Sonntagabend zu einer Alarmauslösung beordert.

Vor Ort befand sich ein Kastenwagen mit geöffneter Seitentüre. Im Auto befanden sich drei polnische Staatsangehörige im Alter von 22, 24 und 34 Jahren. Diese haben angegeben, sich dort ausruhen zu wollen, um danach den Heimweg nach Polen fortzusetzen.

Die Beamten setzten ihre Kontrolle fort und entdeckten bei einem Autohaus in der Nähe zwei Fahrzeuge, welche mit Holzwürfeln aufgebockt und bei dem die Reifen abmontiert waren. 

Daraufhin durchsuchte die Polizei das Fahrzeug. Es konnten neben identen Holzwürfeln, ein Wagenheber und weiteres Werkzeug vorgefunden werden. Die drei Männer wurden vorläufig festgenommen.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.