waffe

Symbolbild Softgun

© Roland Pittner / Roland Pittner

Chronik Wien
08/28/2020

Donaustadt: Polizeieinsatz weil Männer mit Spielzeugwaffen hantierten

Die Beschuldigten gaben an, ein privates Video gedreht zu haben und sich nichts gedacht zu haben.

Am Donnerstag kam es kurz vor Mitternacht zu einem Polizeieinsatz in der Carl Auböck Promenade, da dort fünf Männer im Alter von 24 bzw. 25 Jahren mit Schusswaffen auf der Straße hantierten.

Die Beamten konnten die Männer anhalten und es stellte sich heraus, dass es sich bei den Schusswaffen um Spielzeugpistolen handelte. Sie gaben an, ein privates Video gedreht und sich nichts dabei gedacht zu haben. Alle fünf Beteiligten mussten wegen der Ordnungsstörung ein Organmandat bezahlen und verließen anschließend den Vorfallsort.

Verpassen Sie keine Meldung von Polizei, Feuerwehr oder Rettung mit dem täglichen KURIER-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.