© Konstantin Auer

Chronik Wien
02/06/2021

Corona: Großer Andrang auf Wiens Corona-Teststraßen

Aktuell bis inklusive Montag gibt es 59.427 Anmeldungen. Am Sonntag liegt die Gesamtauslastung der Einrichtungen bei 84,1 Prozent.

Die bevorstehenden Lockerungen des Lockdowns und die damit verbundenen Eintrittstests bei den körpernahen Dienstleistern ab Montag haben die Anmeldungen für die Gratis-Tests in Wien in die Höhe schnellen lassen. Am Wochenende wie auch am Montag herrscht großer Andrang auf den Corona-Teststraßen, wie ein Sprecher von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) am Samstag mitteilte. Es wird dringend geraten, für die Testung einen Termin zu vereinbaren.

Aktuell (Stand: Samstagmittag) liegen für das Wochenende und Montag insgesamt 59.427 Anmeldungen für die Wiener Teststraßen vor. Im Tagesvergleich ist vor allem am Sonntag die Buchungslage stark - die Gesamtauslastung der Teststraßen liegt an diesem Tag aktuell bei 84,1 Prozent.

Drive-In beim Austria Center ausgebucht

Was die einzelnen Standorte anbelangt: Der Drive-In beim Austria Center ist beispielsweise bis inklusive Montag ausgebucht. Stark nachgefragt sind etwa auch Termine beim Schönbrunner Drive-In und beim Praterstadion. Bei beiden Einrichtungen liegen die Auslastungen aktuell schon bei mehr als 90 Prozent.

"Unsere Testangebote werden sehr gut angenommen und die Nachfrage ist hoch - wegen der verpflichtenden Tests ab Montag, die für körpernahe Dienstleistungen notwendig sind. Das birgt aber auch Herausforderungen vor Ort, denn das Ziel ist, die Wartezeiten so kurz wie nur irgendwie möglich zu gestalten", unterstrich der Sprecher der Gesundheitsstadtrats.

Tipps für kurze Wartezeiten

Um die Wartezeiten bei den Teststationen zu verkürzen, rät das Rathaus zur vorherigen Registrierung. Dabei erhält man einen QR-Code. Um diesen an Ort und Stelle schnell zu finden, ist es nützlich einen Screenshot des QR-Codes zu machen. Weiters wird ein Besuch zu Randzeiten empfohlen, zwischen 6 und 8 Uhr und 19 bis 21 Uhr.

Bei Standorten mit Drive-Ins und Walk-Ins im Zweifelsfall den Pkw parken und zu Fuß kommen. Neu ist auch: Die Teststraße Donauinsel kann ab sofort auch ohne Symptome aufgesucht werden. Hier kommen die Gurgeltests zum Einsatz.

Und noch ein wichtiger Hinweis: "Wer gar keine Terminvereinbarung hat, muss bei sehr großem Andrang leider auch damit rechnen, nicht drangenommen zu werden, damit all jene, die Terminvereinbarung und QR-Code haben auch rasch abgewickelt werden können", warnte der Sprecher.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.