© Cobra/BMI

Chronik Wien
10/27/2020

Cobra-Einsatz: Morddrohung nach Beziehungsstreit in Favoriten

Der Tatverdächtige hatte mehrere Schusswaffen in seiner Wohnung, weshalb bei der Festnahme die Spezialeinheit hinzugezogen wurde.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Favoriten wurden am Montagabend alarmiert, da ein 53- jähriger Mann seine um 14 Jahre jüngere Lebensgefährtin nach einer gewaltsamen Auseinandersetzung verletzt und mit dem Umbringen bedroht haben soll.

Der Tatverdächtige flüchtete bereits vor dem Eintreffen der Polizisten aus der Wohnung. Da das Opfer angab, der Mann besitze mehrere Schusswaffen, wurde die Cobra zur Unterstützung angefordert.

Der mutmaßliche Täter konnte daraufhin seiner Wohnung festgenommen werden. Weiters wurden mehrere Schusswaffen sichergestellt. Gegen den 53-Jährigen wurde ein Waffenverbot sowie ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Die 39-Jährige wurde vom Roten Kreuz in ein Spital gebracht.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.