Vienna terror attack

© EPA / CHRISTIAN BRUNA

Chronik Wien
11/23/2021

Cannabis im Auto gefunden: Polizei musste Schuss abgeben

Bei einem 21-Jährigen wurde Cannabis gefunden. Ein zweiter Mann flüchtete aus derzeit unbekanntem Grund.

Kurz vor Mitternacht führte die Polizei in der Floridsdorfer Hauptstraße am Montag eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle durch.

Die Beamten konnten in einem Auto mit jungen Männern eindeutig Geruch von Cannabis wahrnehmen. Die Männer zwischen 18 und 23 Jahren wurden gefragt, ob sie verbotene Substanzen bei sich halten, was sie verneinten.

23-Jähriger flüchtete 

Bei einer Durchsuchung konnten die Polizisten bei einem 21-jährigen Türken Cannabis sicherstellen. Plötzlich lief ein 23-jähriger, ebenfalls türkischer Staatsbürger, aus dem Auto davon.

Die Aufforderungen der Polizei ignorierte er, weshalb einer der Beamten ein Schreckschuss ins Erdreich abgeben musste. Doch auch das hielte den 23-Jährigen nicht auf und er wurde im Bereich der Schwaigergasse aus den Augen verloren. Derzeit sucht die Polizei nach dem jungen Türken. "Weshalb der 23-Jährige flüchtete ist noch Gegenstand der Ermittlungen", sagte Polizeisprecherin Barbara Gass.

Bei den restlichen Männern wurden keine verbotenen Gegenstände aufgefunden und der 21-Jährige wurde nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt. 

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.