Vor dem Weltfahrradtag am 3.6.

© dpa-Zentralbild/Hendrik Schmidt / Hendrik Schmidt

Chronik Wien
09/24/2021

Burschen sollen in Wien mehrere Fahrräder gestohlen haben

Die Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 17 Jahren sollen in einem Monat mehrere Fahrräder gestohlen und verkauft haben.

Nach intensiven Ermittlungen der Polizeiinspektion Halirschgasse in Wien-Hernals konnten drei jugendliche Tatverdächtige ausgeforscht werden.

Ein 17-jähriger Slowake und ein gleichaltriger Österreicher sowie ein 15-jähriger Iraker sollen im Juni im Wiener Stadtgebiet insgesamt 23 Fahrräder gestohlen und diese auf einer Internetplattform zum Verkauf angeboten haben.

Alle Diebstähle konnten im Zeitraum von einem Monat nachgewiesen werden. Die Polizei konnte ein Fahrrad sicherstellen und es dem Eigentümer zurückbringen. Die Burschen dürften einen Gewinn im niedrigen vierstelligen Bereich erzielt haben. Alle drei wurden wegen gewerbsmäßigem Diebstahl angezeigt.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.