Marmorgugelhupf
Marmorgugelhupf

© GUSTO / Stefan Liewehr

Chronik Wien
07/06/2022

Bursch aß Kuchen in Ottakringer Supermarkt und zückte dann Messer

Der 17-Jährige soll auch einem Mitarbeiter ins Gesicht geschlagen haben. Er wurde festgenommen.

Der Hunger dürfte groß gewesen sein: Ein 17-jähriger Bursche soll Dienstagmittag direkt in einer Supermarktfiliale in Ottakring einen Marmorkuchen ausgepackt und gegessen haben - ohne zu bezahlen. Als ihn ein Mitarbeiter darauf ansprach, zückte der Tunesier ein Messer.

Zwei weitere Angestellte eilten zu Hilfe, sie konnten dem Burschen das Messer wegnehmen und ihn bis zum Eintreffen der Polizei anhalten. Ein Mitarbeiter wurde bei der Rangelei durch einen Schlag ins Gesicht verletzt. Der Bursche wurde festgenommen.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare