© Frank Gassner

Chronik Wien
02/05/2020

Bücherschrank in Wiener Zieglergasse: So sieht das neue Design aus

Die Mini-Bibliothek in Neubau wurde wegen Arbeiten am Straßenbelag abgebaut.

von Stefanie Rachbauer

Der offene Bücherschrank an der Ecke Zieglergasse/Westbahnstraße ist zurück. Wegen Arbeiten an der Straße musste die Mini-Bibliothek abgebaut werden.

Nun hat sie wiedereröffnet – in einem neuen Design. Der österreichische Künstler Lois Weinberger hat die Außenseite gestaltet, zuvor war dort ein Werk von Hermann Nitsch zu sehen.

Ab sofort können wieder Bücher (kostenlos) aus dem Schrank genommen oder hineingestellt werden. Er bietet Platz für bis zu 400 Exemplare.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.