Vienna terror attack

© EPA / CHRISTIAN BRUNA

Chronik Wien
02/16/2021

Beziehungsstreit: Frau bedroht und verletzt Ehemann mit Messer

Im Vorfeld soll es zu Handgreiflichkeiten gekommen sein. Auch die Frau wurde dabei verletzt.

Bei einem Streit am Montagabend in Wien-Penzing soll eine 43-jährige Serbin ihren 53-jährigen Ehemann mit einem Messer bedroht und verletzt haben. Schon zuvor dürfte es zu Handgreiflichkeiten zwischen dem Paar gekommen sein.

Nachdem die Tatverdächtige dem Opfer dann das Messer an den Hals hielt, flüchtete der Mann aus der Wohnung und alarmierte die Polizei. Als die Einsatzkräfte des Stadtpolizeikommandos Fünfhaus in der Breitenseer Straße eintrafen, war die 43-Jährige noch in der Wohnung, wo sie vorläufig festgenommen wurde.

Beide angezeigt

Die mutmaßliche Tatwaffe, ein Küchenmesser, wurde sichergestellt. Das Opfer wurde von einem Rettungsdienst versorgt und in ein Spital gebracht. Die Verdächtige wurde bei dem Vorfall ebenfalls verletzt.

Beide Beteiligten wurden wegen des Verdachts der Körperverletzung und die Frau zusätzlich wegen des Verdachts der gefährlichen Drohung angezeigt. Zudem wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.