++ THEMENBILD ++ VERKEHR/ STRASSENVERKEHR/AUTO/AUTOBAHN/STAU/MAUT

© APA/GEORG HOCHMUTH / GEORG HOCHMUTH

Chronik Wien
07/09/2020

Betrunkene Jugendliche warfen Aluleiter auf die Autobahn

Die drei jungen Frauen wollten laut Polizei auch noch eine Stahlstange auf die Fahrbahn der A23 werfen.

Mitarbeiter der ASFINAG verständigten heute, Donnerstag, kurz nach Mitternacht die Polizei, da sie eine Aluleiter auf der Fahrbahn der A23 gefunden hatten. Die Polizisten konnten drei Personen oberhalb der Autobahn wahrnehmen, die augenscheinlich gerade dabei waren, auch noch eine Stahlstange auf die Fahrbahn hinunter zu werfen.

Die drei offensichtlich stark alkoholisierten Frauen im Alter von 15 bis 17 Jahren bestritten, die Leiter auf die Fahrbahn geworfen zu haben. Sie wurden wegen des Verdachts der vorsätzlichen Gemeingefährdung angezeigt.

Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.