CORONAVIRUS: SITUATION IN WIEN

© APA/HELMUT FOHRINGER / HELMUT FOHRINGER

Chronik Wien
08/25/2021

Ballspiel unter Jugendlichen endet mit Tritten und Schlägen

Ein Spiel unter mehreren Burschen endete mit einer Morddrohung. Zwei junge Männer wurden festgenommen.

Am Dienstagabend kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen am Heldenplatz im ersten Wiener Bezirk. Beim Ballspielen dürfte eine Gruppe von Freunden von einer anderen Jugendgruppe mit Gegenständen beworfen worden sein. Ein 16-Jähriger wurde bei dem Streit von drei Verdächtigen umringt, getreten und ins Gesicht geschlagen. 

Mit einem Taser sollen die Burschen dann auch noch mit dem Umbringen gedroht haben, danach flüchteten sie. Die Polizei konnte die Tatverdächtigen im Alter von 15 und 16 Jahren aus Österreich und Polen schnell anhalten. Zwei von ihnen wurden vorläufig festgenommen.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.