A gun owner displays a Glock 20, 10 mm Auto pistol in Vienna

© REUTERS / HEINZ-PETER BADER

Chronik Wien
02/26/2020

"Aus Langeweile": 15-Jähriger warf Flasche auf Auto und drohte mit Waffe

Der Jugendliche soll versucht haben, den Lieferwagenfahrer zum Aussteigen zu zwingen. Dieser blieb aber sitzen und rief die Polizei.

In der Boschstraße in Wien-Döbling wurde am Dienstag der Lieferwagen eines 53-Jährigen mit einer Flasche beworfen.Der Schütze war ein junger Mann, der in Folge auf das Fahrzeug des 53-Jährigen zugelaufen kam, als der dieses am Parkplatz abstellte.

Vor dem Lieferwagen soll der Beschuldigte plötzlich eine Waffe gezogen und den Fahrer durch das geschlossene Fenster bedroht haben. Mehrmals schrie der Beschuldigte „mach auf“ und fuchtelte dabei mit der Waffe. Sogar die Fahrzeugtür versuchte er laut Polizei zu öffnen. Da das Opfer die Tür nicht öffnete, spuckte der Beschuldigte auf das Fenster und verließ den Parkplatz.

Der 53-Jährige verständigte die Polizei, der es anhand der Personenbeschreibung gelang, den Beschuldigten in der Nähe anzuhalten und festzunehmen. Bei der Einvernahme gab der 15-Jährige an, aus Langeweile gehandelt zu haben. Er wollte dem Opfer Angst machen. Bei der Waffe handelte es sich um eine Softgun.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.