Chronik | Wien
02.07.2018

Alsergrund: Frankreich zu Gast am Donaukanal

Heuer werden Quiche, Croques und Pastis kredenzt. Am 13. Juli beginnt das Wein(kultur) Festival.

Die KURIER-Autoren Guido Tartarotti und Dieter Chmelar präsentieren am 19. Juli „funkelnde Fundstücke aus Film, Funk und Fernsehen sowie Momentaufnahmen aus dem menschlichen Mikrokosmos“. Damit sind sie auf der Summerstage in guter Gesellschaft. Denn auch Theatermacher Michael Schottenberg, Autorin Eva Rossmann und Publizistin Livia Klingel stehen im Somer auf der hochkarätigen Lesungsliste.

Die Summerstage hat aber weit mehr zu bieten. Mit seinem Kunst- und Kulinarik-Treff am idyllischen Donaukanal hat Ossi Schellmann ein breit gefächertes Angebot geschaffen – für Kulturinteressierte, Sportler und Gourmets.

Denn auch das leibliche Wohl kommt auf der Terrasse oder im Glaspavillon nicht zu kurz. Seit heuer lässt etwa die „Cuisine francaise de bistrot“ von Manu vom Pub „Shebeen“ und Alex vom „Le Troquet“ das Wiener Sommerherz höher schlagen. Kredenzt werden Quiche und Croques, Steak Frites, Burger und frische Salate sowie hausgemachte Nachspeisen. Und neben einer Auswahl an Pastis stehen Roséwein aus der Provence, Calvados und auch Cognac auf der Getränkekarte.

Wein und WM

Freunde des gepflegten Achterls kommen aber vor allem beim Wein(kultur) Festival von 13. Juli bis 5. August auf ihre Kosten.

An den einzelnen Terminen sind Wiener Weingüter zu Gast. Die Winzer präsentieren ihre Weine und Spitzenköche kreieren raffinierte Wein-Menüs, wahlweise vier- oder achtgängig. Dazu werden zum Teil unterhaltsame bis tiefgründige Lesungen oder Livemusik geboten.

Für die Degustationsmenüs sind Reservierungen erforderlich. Die Telefonnummern sind auf der Homepage der Summerstage zu finden.

Für Sportliche gibt’s am Donaukanalradweg von 16. Juli bis 27. August, samstags jeweils von 17 bis 20 Uhr, ein Gratis-Fahrradservice. Und natürlich darf auch König Fußball nicht fehlen: Am 14. Juli wird das kleine Finale der WM gezeigt und am 15. Juli das Endspiel.

Nähere Informationen: www.summerstage.at