Verkehrskontrolle der Polizei

© Kurier / Gilbert Novy

Chronik Wien
05/20/2021

Alkoholisiert und mit Fake-Führerschein: Lenker will flüchten

Auch der Beifahrer wurde festgenommen.

Polizisten der Polizeiinspektion Wurmsergasse führten am späten Samstagabend in der Schanzstraße eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle durch. Der 29-jährige serbische Lenker händigte der Funkwagenbesatzung einen offensichtlich gefälschten Führerschein aus.

Ein anschließend durchgeführter Alkovortest ergab zudem einen Messwert von 0,82 Promille. Auch der 25-jährige serbische Beifahrer wurde daraufhin einer Identitätsfeststellung unterzogen wurde. Diesen Umstand wollte der Lenker nutzen und flüchten.

Nach einer kurzen Verfolgung wurde er aber angehalten. Bei einer Durchsuchung konnten gefälschte slowenische Dokumente sowie Bankomatkarten sichergestellt werden. Gegen den 25-jährigen Beifahrer war zudem eine Festnahmeanordnung wegen eines Einreiseverbotes aufrecht. Beide Männer wurden festgenommen.

Verkehrsschwerpunkt

Bereits einige Stunden zuvor führten Polizisten des Stadtpolizeikommandos Döbling in Kooperation mit der MA 46 einen Verkehrsschwerpunkt durch. Dabei wurden drei Kennzeichentafeln wegen schwerer Mängel abgenommen sowie 91 technische Mängel bei Fahrzeugen festgestellt.

Außerdem wurde ein Fahrzeuginsasse wegen illegalen Aufenthalts im Bundesgebiet festgenommen.

Verpassen Sie keine Meldung von Polizei, Rettung und Feuerwehr mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.