Kontroversielle Positionen zum Impfen und dem Coronavirus in Straches Team sorgen für Aufsehen.

© APA/HELMUT FOHRINGER

Chronik Wien
08/13/2020

Ärztekammer und Polizei nehmen Strache-Kandidaten unter die Lupe

Serge Paukovics, Allgemeinmediziner in der Donaustadt, schrieb Vorworte in verschwörungstheoretischen Büchern.

von Bernhard Ichner

Ein Arzt, der an Chemtrails glaubt und gegen die „Impfmafia“ wettert. Allgemeinmediziner und Notarzt Serge Paukovics, der bei der Wien-Wahl für das Team HC kandidiert, sorgt für Aufsehen. Bei der Ärztekammer will man die Aussagen des Arztes nun genau unter die Lupe nehmen.

„Der Beweis für Chemtrails wurde schon erbracht, jedoch ohne Konsequenzen für die Verursacher“, schrieb der Strache-Kandidat – seines Zeichens auch Pilot – im Vorwort des Buches „Grippewelle durch Chemtrails“ von Verschwörungstheoretiker und Ex-Schlagersänger Christian Anders (laut Paukovics ein "Titan im Schlagerolymp"). „Als Arzt und Opfer der Impfmafia“ empfahl er ebendort auch Anders „Buch über die Impflüge“: „Der Impfwahnsinn“.

"Wissenschaftlich nicht anerkannt"

Bei der Ärztekammer, wo Paukovics bis dato ein unbeschriebenes Blatt war, wurde man durch Medienberichte auf die Publikationen aufmerksam. Zwar wolle man nicht, „dass Ärzte wissenschaftlich nicht anerkannte Theorien verbreiten“, heißt es. Ob ein Disziplinarverfahren gegen den Strache-Kandidaten einzuleiten ist, müsse sich aber erst weisen. Man werde Paukovics Vorworte dahingehend überprüfen. Konsequenzen dürften aber nur drohen, falls der Mediziner Patienten nachweislich geschadet hätte.

Bei der Polizei interessiert man sich ebenfalls für Paukovics Texte. Und zwar, weil er auch als Polizeiarzt tätig ist – und als Kontaktadresse unter den Publikationen seine Polizei-Mailadresse anführte. Inwieweit das im privaten Bereich unzulässig sei, werde nun überprüft, heißt es bei der Exekutive.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.