© LPD Wien

Chronik Wien
05/28/2021

33-Jähriger bedrohte Männer mit einer Schusswaffenattrappe

Der Situation dürfte ein Streit vorangegangen sein.

Im Zuge eines Streits zwischen einem ehemaligen Mieter und seinen Nachmietern im Alter von 19-, 31-, 32-Jahren soll laut Angaben der Polizei der 33-Jährige die drei auf offener Straße mit einer Pistole bedroht und anschließend mit einem Pkw geflüchtet sein.

Nach umfangreicher Fahndung wurde der Beschuldigte in der Wohnung einer Verwandten festgenommen. Er zeigte sich geständig. Er hab sich vor den dreien gefürchtet und deshalb die Pistolenattrappe aus seinem Pkw geholt, um seine Kontrahenten zu bedrohen, gab er bei der Einvernahme an. Die Attrappe (siehe Bild) konnte sichergestellt werden. Grund für die Auseinandersetzung sollen offene Mietzahlungen gewesen sein.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.