30-Jährige randalierte in Wiener Lokal und attackierte Polizisten

Der Brand eines Bauernhofs in Göming (Flachgau) hat am Donnerstagabend für einen Großeinsatz von fast einem Dutzend Feuerwehren aus Salzburg und dem angrenzenden Bayern gesorgt.
Die Frau wurde anschließend festgenommen. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

In der Nacht auf Freitag sind Polizisten des Stadtpolizeikommandos Brigittenau in ein Lokal im Bereich Nordwestbahnstraße gerufen worden. Laut den Angaben des 30-jährigen Geschäftsführers soll eine alkoholisierte Kundin im Lokal lautstark geschrien haben.

Polizisten attackiert

Im Zuge der Sachverhaltsklärung verhielt sich die 30-jährige ukrainische Staatsangehörige weiterhin lautstark und unkooperativ, berichtet die Polizei in einer Aussendung. Die Frau wollte sich nicht ausweisen und attackierte die Polizisten. Sie versuchte die Uniformierten zu treten bzw. schlug einem Polizisten in den Bauch.

Die 30-Jährige wurde festgenommen. Durch die Tritte und Schläge wurden die Polizisten nicht verletzt.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter: 

Kommentare