© LPD Wien

Chronik Wien

#24hWien: Social Media-Marathon der Wiener Einsatzkräfte

Mit dabei sind die Polizei, Berufsrettung und -feuerwehr sowie die Gruppe der Sofortmaßnahmen und die Wiener Linien.

09/30/2021, 07:05 PM

Am Freitag, dem 1. Oktober, startet die Polizei Wien gemeinsam mit der Stadt und den Wiener Linien eine gemeinsame Social Media-Aktion unter dem Namen #24hWien.

Beim "Social Media-Marathon" werden 24 Stunden lang Einsätze der Landespolizeidirektion Wien (LPD), der Berufsrettung Wien, der Berufsfeuerwehr Wien sowie der Gruppe für Sofortmaßnahmen und den Wiener Linien veröffentlicht.

Mit der Aktion will man der Bevölkerung einen konkreten und aktuellen Einblick in die tägliche Arbeit der beteiligten Organisationen in Wien ermöglichen, um so das breite Spektrum der Tätigkeiten näher zu bringen.

Die Aktion findet auf Twitter (@Stadt_Wien, @LPDWien und @Wienerlinien) sowie auf Instagram (@Berufsrettungwien, @Wienerlinien) statt. Die Organisationen werden gemeinsam aus dem Einsatzstab der Landespolizeidirektion und unter strenger Auslegung geltender COVID-Maßnahmen Tweets und Beiträge veröffentlichen.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

#24hWien: Social Media-Marathon der Wiener Einsatzkräfte | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat