Die Polizei fahndet nach dem Unbekannten

© APA/LUKAS HUTER

Chronik Wien
01/31/2021

22-Jähriger in Wien-Wieden niedergestochen

Messerangriff im Zuge einer Zecherei - 26-Jähriger wurde von der Polizei festgenommen.

Zu einer Messerstecherei ist es am Samstagmorgen in einer Wohnung in Wien-Wieden gekommen, in der drei Männer die vorangegangene Nacht durchzecht haben dürften. Im Zuge der Trinkerei und vermutlich aufgrund beidseitiger Alkoholisierung gerieten ein 26-Jähriger und ein 22-Jähriger in einen Streit. Plötzlich soll der Ältere zu einem Messer gegriffen und dem Jüngeren damit Schnittverletzungen zugefügt haben, hieß es am Sonntag seitens der Landespolizeidirektion.

Der dritte Anwesende verständigte die Polizei, worauf der Verdächtige das Messer aus dem Fenster warf, das später auf einem Vordach sichergestellt werden konnte. Der 22-Jährige erlitt oberflächliche Verletzungen, der 26-Jährige wurde dessen ungeachtet festgenommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.