Bei Geschwindigkeitskontrollen am Wochenende erwischte die Polizei 1.833 Temposünder

© Stephan BoroviczenyKURIER

Chronik Wien
10/07/2020

179 km/h: Drei Raser auf A22 geblitzt

Alle drei Autofahrer waren so schnell unterwegs, dass ihnen der Entzug des Führerscheins droht.

In der Nacht auf Mittwoch legten sich Beamte der Landesverkehrsabteilung mit einem Radarfahrzeug auf der A22 "auf die Lauer", um Temposünder zu erwischen. Dabei fielen gleich drei Pkw aufgrund erheblicher Geschwindigkeitsüberschreitungen auf.

Hohe Bußgelder

Um 22.35 Uhr wurde ein Auto mit 179 km/h gemessen, gegen Mitternacht fuhr ein Lenker 159 km/h und um 5 Uhr löste das Radargerät bei einem weiteren Raser aus, der 166 km/h schnell war. Im Messbereich ist eine Maximalgeschwindigkeit von 80 km/h erlaubt. Allen drei Autofahrern flattert nun bald ein Strafzettel ins Haus. Neben den empfindlichen Bußgeldern droht allen auch der Entzug des Führerscheins.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.